Datenschutzschränke

Eine Welt ohne Daten – ein Zustand, den sich keiner mehr vorstellen kann.

Filter

Was sind Daten?

Daten sind im Prinzip Informationen bzw. Informationseinheiten und können verschiedene Formen annehmen. Es kann sich um einen Text handeln, ein Video, Tabellen, Zahlen, Datenbanken, Bilder und andere. Der Mensch hinterlässt überall Spuren, die sich als Daten auswerten lassen. So kommt es zu einer wahren Flut an Informationen. Die Daten werden erfasst, kopiert, bearbeitet, gespeichert – jeder ist auf irgendeine Weise mit Daten befasst und liefert selbst welche.

Anhand dieser gesammelten Daten lässt sich vieles berechnen – Statistiken über das Wetter z.B. – wie waren die Sommer der letzten Jahrzehnte, wie sieht es mit Prognosen für künftige Sommer aus.
Welcher Politiker hat bei der nächsten Wahl die besten Chancen? Welches Medikament die geringsten Nebenwirkungen?

Wundern Sie sich, warum Sie gerade eine Werbung für einen Italienurlaub bekommen? Sie haben Spuren im Internet hinterlassen – nach einem Ort in Italien gegoogelt? – und nun wurden diese Daten bereits gesammelt und Sie bekommen Informationen über Hotels in der Gegend, Ausflugsmöglichkeiten etc. - ob Sie es wollen oder nicht.

Jeder liefert und braucht Daten

Sie glauben, Sie brauchen nicht viele Daten? Personenbezogene auf alle Fälle – Name, Geburtsdaten, Adresse, E-Mail, Telefon, Sozialversicherungsnummer, Ausweisnummern, Geschlecht, Herkunftsland, Religion….

Aber zurück zum Thema – Sie haben bereits alle Ratschläge befolgt, betreiben eine ordentliche Datensicherung und sind nun auf der Suche nach einem sicheren Datenschutzschrank, den Sie bei uns finden werden.

Datensicherungsschrank – ideal für Papierdokumente und digitale Datenträger

Er ist künftig der ideale Platz für Ihre externen Festplatten, DVDs, CDs, USB-Sticks, Magnetbänder, Disketten etc. und natürlich auch für alle Dokumente in Papierform. In jedem Haushalt gibt es (oder sollte es zumindest geben) einen Ordner oder eine Dokumentenmappe mit Geburts-, Heiratsurkunden, Staatsbürgerschaftsnachweis, Meldezettel, Taufbriefen, Zeugnissen, Kursbestätigungen u.a. wichtigen schriftlichen Stücken, die Sie mitunter als Nachweis brauchen.

Sämtliche dieser Daten sind wichtig, egal ob sie in Papierform existieren oder in digitaler Weise abgespeichert sind.

Besonders wichtig wird Ihnen der Feuerschutz beim Datensicherungssafe sein. Selbstverständlich sollen die Daten in keine fremden Hände geraten, aber der Einbrecher ist nicht unbedingt auf der Suche nach Ihrer Heiratsurkunde – er ist an Münzen, Bargeld und Schmuck interessiert, an wertvollen Bildern oder Sammlungen.

Das Feuer vernichtet aber gnadenlos Papier und zerstört in vielen Fällen auch digitale Daten, da diese hitzeempfindlich sind daher, ab in den feuerfesten Datensicherungstresor damit!

Beim Kauf müssen Sie unterscheiden, ob Sie den Schutz vor Feuer, Brandgasen und Löschwasser nur für Papierdokumente wünschen, oder ob auch Datenträger davor geschützt werden sollen. S 60 P bedeutet z.B., dass Papierdokumente 60 Minuten vor Feuer sicher sind, S 60 DIS bedeutet, dass auch Datenträger sicher sind.

Bei den Feuertests (UL- Test, ETL-Fire Testing, LFS u.a.) wird ermittelt, ob der feuerfeste Schutztresor für 30, 60 oder 120 Minuten feuerfest bleibt. Es handelt sich um zertifizierte Tests, Plaketten im Tresorinneren geben Auskunft über die Art und Dauer der Testung.

Beispiel:
UL Test ½ h: Die Temperatur wird für 30 Minuten auf 843° Celsius erhöht, die Innentemperatur bleibt unter 177° C.

Für gewerbliche und private Nutzung

Sie können privat oder im Unternehmen Datensicherungsschränke verwenden. Der Unternehmer muss seine Mitarbeiter schützen – auch sämtliche personenbezogenen Daten gehören gesichert und fix versperrt. Ebenso Verträge, Polizzen, Gewerbeberechtigungen, wichtige Firmenunterlagen usw.

Im privaten Bereich werden Sie z.B. Videos Ihrer Kinder oder von schönen Urlauben sichern wollen, Typenscheine, Versicherungspolizzen, Pässe oder eventuell Waffen.

Natürlich können Sie Ihren Datensicherungsschrank in unterschiedlichen Größen und Ausführungen, Sicherheitsstufen, mit Doppelbart- oder Elektronikschlössern, auswählen.

Bedenken Sie bei der Aufstellung, dass die Daten einerseits (für Sie) leicht zugänglich sein sollen, der Datensicherungstresor aber auch nicht Mittelpunkt des Büros sein muss.

Für Detailfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Sie brauchen einen Datenschutzschrank weil

  • er Ihre Papierdokumente und digitalen Datenträger vor Feuer und Einbruch schützt
  • er für Festplatten, CDs, DVDx, Disketten etc. der ideale Aufbewahrungsort ist
  • er perfekt ist für Büros, Betriebe – Aufbewahrungsort für Datenschutzgrundverordnung, Mitarbeiterdaten