Funk-Alarmanlagen

Funk-Alarmanlagen für Bestandsobjekte

RAPTOR – bidirektionale Funk-Alarmzentrale aus dem Hause AVS

Wenn bei einem Objekt der Einbau von elektronischer Sicherheitstechnik nicht von Anfang an berücksichtigt wurde, ist es oft nicht möglich eine klassisch verdrahtete Einbruchmeldeanlage nachzurüsten. Für solche Bestandsobjekte oder auch für kurzeitige Überwachungen von (Miets-) Wohnungen, Baustellen, Containern, etc. ist eine schnelle, einfache und komfortable Lösung eine Funk-Alarmanlage.

AVS Alarmanlagen bietet hierfür die kompakte, bidirektionale Funk-Alarmanlage RAPTOR an. Ein GSM/GPRS-Übertragungsgerät (auch in 4G/LTE) ist bereits in der Zentrale integriert und kann mit IP-/Wifi- oder einem analogen PSTN-Telefonwählgerät erweitert werden – für eine zukunftsorientierte und sichere Übertragung von Alarmen und technischen Informationen. Die Bedienung sowie die Scharf-/Unscharf-Schaltung der AVS Alarmanlage kann ganz komfortabel durch AVS Mifare Transponder, Funk-Handsender, PIN-Code-Eingabe am Bedienteil, über die MyAVSAlarm Smartphone-/Tablet-App und weiteren Schaltlösungen erfolgen.

Durch die Zertifizierung nach den Standards der EN 50131 Grad 2 für Einbruchmeldeanlagen erfüllen alle Modelle der RAPTOR-Serie die grundlegenden Förderbedingungen der KfW-Bank. Weiterhin sind die Modelle RAPTOR RK, RAPTOR RK 4G und RAPTOR R 4G zusätzlich durch den VSÖ zertifiziert.

Gerne beraten wir Sie ausführlich zu allen RAPTOR-Modellen von AVS Alarmanlagen sowie zur neuen batteriebetrieben RAPTOR LC-Serie – für Anwendungen, bei denen kein Stromanschluss für die Zentrale vor Ort ist.

10% Gutscheincode

Gutscheincode gültig für Ihre Erstbestellung in unserem Onlineshop

Code: nkpinger#015