Schlüsselaufbewahrung

Schlüsselaufbewahrung

Gibt es jemanden, der noch nie seinen Schlüssel gesucht hat? Wohl kaum. Schlüssel gehören sicher zu jenen Gegenständen, die man sich ständig verlegt – und hoffentlich wieder findet. Sie verlieren sich in Manteltaschen, Handtaschen, Hosentaschen. Sie bleiben neben dem Telefon liegen, im Auto, im Büro oder in der Werkstatt. Sie sind immer dort, wo man sie nicht gerade vermutet und manche Suche ist schon sehr abenteuerlich verlaufen.

Wir können Ihnen nicht garantieren, dass Sie nie wieder einen Schlüssel verlegen, aber mit einer sinnvollen Schlüsselaufbewahrung kann schon einmal für Übersicht und Ordnung gesorgt werden.

 

Filter

Tipp:

Beschriften Sie Ihre Schlüssel mit färbigen Schlüsselanhängern – eventuell noch nach Wohnbereichen sortiert. Z.B. Blau für das Haus, Gelb für die Werkstatt, Rot für die Garage, Grün für das Gartentor etc.
Oder Rot steht für Familie, Grün für die Schwiegereltern, Gelb  für die Eltern… lassen Sie sich ein System einfallen, mit dem Sie persönlich am besten zurechtkommen.

Wie viele Schlüssel suchen ein Zuhause?

Es kommt auf die Anzahl Ihrer Schlüssel an, für welches Produkt Sie sich entscheiden, bzw. ob Sie nur einen Aufbewahrungsort brauchen. Reicht ein Schlüsselkästchen für 10 Schlüssel aus? Wollen Sie 300 Schlüssel unterbringen, da Sie ein Unternehmen mit vielen Bereichen und Mitarbeitern besitzen?

Möchten Sie Schlüssel für Kunden hinterlegen – z.B. in einem Autohaus, der Kunde kann sich seinen Schlüssel auch außerhalb der Öffnungszeiten holen und ihn auch wieder retournieren – oder für Pflegepersonal?

Schlüssel gibt es wie Sand am Meer, passende Sicherheitsbehältnisse dafür auch. Deshalb hat es Sinn, vorher abzuklären, welchen Bedarf man hat, welche Zwecke der  Schlüsseltresor, Schlüsselschrank oder Schlüsselkasten erfüllen soll.

Schlossvarianten

Natürlich gibt es Schlüsselschränke, die mit Schlüsselschloss sperren, aber auch solche, die mit Elektronikschloss ausgestattet sind. Kleine Schlüsselboxen haben einen praktischen Magnetverschluss, können aber daher nicht verschlossen werden.

Zwischenwände

Große Schlüsselschränke besitzen eine oder zwei Zwischenwände, damit die Übersicht auch bei einer großen Anzahl von Schlüsseln gegeben ist.

Verstellbare Hakenleisten

Meistens sind die Hakenleisten verstellbar, da es auch unterschiedliche Schlüsselgrößen gibt. Die Schlüsselhaken befinden sich an den Hakenleisten. Die Hakenleisten sind durchnummeriert.

Schlüsselanhänger

Sind sehr oft im Lieferumfang enthalten. Beschriften Sie Ihre Schlüssel, Sie tun sich viel leichter!

Montage

Schlüsselschränke sind im Normalfall für die Wandmontage vorgesehen, das Befestigungsmaterial ist im Lieferumfang enthalten.

Schlüsselkassetten und Schlüsselschränke sind ohne Sicherheitsstufe. Wenn Sie Ihre Schlüssel versichern möchten, empfehlen wir einen Schlüsseltresor bzw. die Absprache mit Ihrer Versicherung.

Rottner Key Keeper - Schlüsselhinterlegung

Besonders praktisch sind die kleinen Helfer, in denen sich ein Schlüssel/Schlüsselbund unterbringen lässt.  So ein kleiner Schlüsselbehälter wird an die Wand geschraubt und ist durch eine Codeeingabe zu öffnen.

Immer mehr Haushalte benötigen Hilfe, das Alter der Bevölkerung steigt – Pflegepersonal, Gärtner, Haushaltshilfen – für sie kann ein Schlüssel hinterlegt werden. Die Personen können dann das Haus öffnen ohne einen eigenen Schlüssel verwahren zu müssen. Auch für Schulkinder eine gute Lösung – so kann der Schlüssel unterwegs nicht verloren gehen.  Oder man hat einen Unfall und kann die Rettung verständigen, aber nicht aufstehen und die Tür öffnen – der Sanitäter kann ins Haus, weil er einen Schlüssel im KeyKeeper vorfindet.

Besorgen Sie sich kleine Schlüsselaufbewahrer, Blumentopf, Gummistiefel und Fußmatte sind die falschen „Freunde“. Jeder weiß, dass immer noch genügend Schlüssel auf diesen unsicheren Plätzen verstaut sind – Sie laden Einbrecher ein, sich in Ihrem Haus zu bedienen. Wollen Sie das wirklich?

Schlüsselein- und ausgabesysteme

Schlüsselein- und Schlüsselausgabesysteme haben sich z.B. in Autohäusern sehr bewährt. Sie hinterlegen für Ihre Kunden Schlüssel in entsprechenden Fächern – diese werden von den Kunden geöffnet, den Code haben Sie ihnen via Email, Handy, etc. mitgeteilt – und sie können den Schlüssel in Empfang nehmen. Sie benötigen kein Personal mehr im Empfangsbereich, das die Schlüssel hergibt und wieder in Empfang nimmt. Bei der Rückgabe werfen die Kunden die Schlüssel durch einen Schlitz/Einwurfschacht wieder ins Innere des Tresors. Aufgrund einer Rückholsperre können eingeworfene Schlüssel nicht mehr herausgefischt werden.

Dieses Produkt wurde dem Warenkorb hinzugefügt: